Zurück zum Scharalltag

Zurück zum Alltag

Ab dem 6. Juni sind Gruppenstunden, Scharanlässe und weitere Aktivitäten wieder erlaubt, sofern die vorgegebenen Massnahmen eingehalten werden. Die wichtigsten Punkte:

• Wenn ihr Kind Krankheitssymptome hat oder unter Verdacht einer Ansteckung steht, so darf dieses nicht an Jubla-Aktivitäten teilnehmen. Gleiches gilt auch, wenn im gleichen Haushalt lebende Personen entsprechende Krankheitssymptome aufweisen. 

• Wenn ihr Kind an einer Jubla-Aktivität teilgenommen hat und Krankheitssymptome aufweist, so bitten wir Sie, sich umgehend bei den jeweiligen Gruppenleitern zu melden, so dass diese auch andere eventuell Infizierte benachrichtigen können. 

• Die Teilnahme an Jubla-Aktivitäten ist freiwillig. Der Entscheid zur Teilnahme liegt bei Ihnen und das Leitungsteam übernimmt keine Verantwortung. Sofern ihr Kind an einer Vorerkrankung leidet, bitten wir Sie diese Entscheidung in Absprache mit ihrem Hausarzt/Hausärztin zu treffen. 

• Nach Möglichkeit bitten wir Sie ihr Kind möglichst individuell an Jubla-Anlässe zu schicken und auf den öffentlichen Verkehr zu verzichten. Sofern Sie ihr Kind persönlich an einen Anlass bringen, bitten wir sie die Abstandsregeln zu den Leitungspersonen einzuhalten.  
 
• Regeln zur Hygiene sind am Eingang zum Jublaraum oder auf unserer Homepage zu finden. Der wichtigste Punkt dabei, ist das Händewaschen am Anfang und am Ende jeder Gruppenstunde / jedes Anlasses.  

• Nach Möglichkeit versuchen wir unsere Anlässe im Freien zu gestalten, das heisst wir bitten Sie ihrem Kind stets wettergerechte Kleidung anzuziehen / mitzugeben. 

• Zwischen den Kindern (bis 15 Jahre) gelten allgemein keine Distanzregeln untereinander. Allerdings gibt es Distanzregeln zwischen Kinder und Leitungspersonen, welche wir nach Möglichkeit versuchen einzuhalten, allerdings wissen wir aus Erfahrung, dass dies nicht immer machbar ist.  

• Grundsätzlich empfehlen wir, dass alle ihre eigene angeschriebene Trinkflasche mitnehmen, und nicht geteilt werden muss. 

• Die Gruppenleiter werden auch bei jeder Gruppenstunde /Jubla-Aktivität ein Protokoll über die anwesenden Teilnehmer führen, um im Falle einer Infektion, die Infektionskette nachverfolgen zu können. 

Weitere Infos siehe Schutzkonzept sowie Elternbrief:

Jublafreie Zeit

Liebe JublanerInnen, liebe Eltern
Zur Überbrückung der jublafreien Zeit und zur Ausschmückung der Ferien zu Hause, wollen wir euch die Möglichkeit bieten, Material von uns auszuleihen.
Mit dem Material könnt ihr zum Beispiel ein Zelt bauen und so einen oder mehrere spassige und lehrreiche Tage verbringen.
Die passenden Anleitungen und Infos zur Handhabung sind unterhalb verlinkt.

Wir freuen uns über das eine oder andere Foto von euren Zelten oder Ideen! 😁

Bei Interesse meldet euch bei:
Nils Kühne
Scharleitung
0791350984
nlskhnhspdch

Viel Spass, gutes Gelingen und Gesundheit wünscht euch das ganze Leitungsteam☀

Für die handwerklich Geschickten unter euch, verlinken wir euch zusätzlich eine Anleitung zum Bauen deines eigenen Modellflosses. Auch hier wünschen wir dir viel Spass dabei!

Und für jene die es eher gemütlichen haben, findet ihr hier ein Kreuzworträtsel über die Jubla und das Leitungsteam. Wie gut kennst du uns?

Nächster Termin

  • Scharanlass

    Sa, 24.10.2020

  • Lagerrückblick Sola 2020

    Sa, 24.10.2020

    Lass mit uns die vielen schönen Erinnerungen ans Zeltlager im Rämel wieder aufleben und lerne die Jubla Gommiswald besser kennen.

Kontakt